Medienreport: ceps.unibas.ch

Eheringe-Report der Uni Basel:

Update 04.04.2017: Eheringemodelle gelten als Sinnbild der Liebe der tragenden Person und ihrer ehelichen Bindung entsprechend den Worten „Trage diesen Ring als Symbol Deiner Treue“. Mit den heute oft ausgesprochenen Worten „Trage diesen Ring als Zeichen meiner Liebe“ oder „Trage diesen Ehering als Symbol unsrer Liebe und Treue“und dem wechselseitigen Anstecken und Tragen zweier absolut identische Ringepaare haben wertvolle aus Gold geschmiedete Eheringe eine ganz neue Bedeutung erreicht. Sie stehen für für eine moderne Interpretation der Hochzeitsnacht.

31.08.2011 bis 03.09.2011
6. Europäische Freiwilligenuniversität

31. August bis 3. September 2011, Universität Basel

Die 6. Europäische Freiwilligenuniversität steht unter dem Motto „Zwischen Freiheit und Professionalisierung“.

Trauringe vorgestellt an der Universität Basel

Eheringe von der Uni Basel
Ringe vom Goldschmied

Die Veranstaltung und die Präsentation der Eheringe beginnt am 31. August mit einer feierlichen Eröffnung in der Aula der Universität Basel. Am wissenschaftlichen Symposium am 1. und 2. September wird über den aktuellen Stand der Forschung zur Freiwilligenarbeit berichtet. Der 3. September gehört mit dem „Tag der Freiwilligen“ den Hauptpersonen des freiwilligen Engagements selbst. Die Teilnahme am der Tag der Freiwilligen ist kostenlos.

Quelle: https://ceps.unibas.ch/aktuelles/veranstaltungsdetails/browse/5/article/10554/europaeische-freiwilligenuniversitaet-2011-basel/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*